, ,

Saisonende in der Surfvilla

Es ist nicht mehr zu übersehen: Elmar hat seine gemütliche Terrasse abgebaut, keine „leckeren“ Drinks mehr im “Booboozzz”, im “Le Surfing” und im “Heads” haben wir gebührend Abschied gefeiert, der Strand ist leer und die Wellen sind gerade entweder riesig oder gar nicht vorhanden.

Nach herrlich warmen Oktoberwochen und einem gelungenen Quicksilver Pro Contest haben in der Surfvilla die Wintervorbereitungen begonnen.

Barbara hat die Yogamatten geschrubbt und eingelagert, Sebastian die geliebte Schaukel abgebaut, Luisa sich schweren Herzens von Spülbürsten und Schüsseln getrennt, Artti die großen Töpfe verstaut und Konrad die Boards entwachst. Nur Sophie verteidigt weiterhin lautstark und effektiv ihren Garten.

Traurig aber wahr, es ist mal wieder soweit: der Sommer ist zu Ende, Herbst und Winter klopfen an die Tür… schweren Herzens verabschieden wir uns von Flip-Flops und Boardshorts – aber nur kurz: die Reise geht nach Süden, Morocco is calling!

Die zuverlässigen Winterswells rollen langsam auf Marokko’s Küste zu. Ab November ist mit gewohnt guten Bedingungen an den bekannten Spots zu rechnen. Artti und Lando machen sich in Kürze auf den Weg ins Maranga Surfhaus

um dort zu „überwintern“ – und hoffen natürlich, euch da vielleicht wieder zu sehen. Bei den beiden seid ihr in den besten Händen, um Land, Leute und Spots kennen zu lernen. Lasst euch diese Möglichkeit nicht entgehen!

Impressionen und viele Informationen, auch zu Anreisemöglichkeiten mit den verschiedenen Airlines, findet ihr auf unserer neuen Maranga Webseite.

Daran haben wir – in gewohnt guter und erfolgreicher Zusammenarbeit mit Neckarmedia – den Sommer über gebastelt.

Ganz viel Dank geht hier auch an alle anderen, die entscheidend mitgewirkt haben: Alena für tolle Fotos, Barbara und Michi für Text und Modell-Turnen, Luisa für Text und englische Übersetzung, Nadia für Schnitt.

Feedback willkommen!

Wir wünschen allen eine gute Herbstzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen…

Herzlichst

eure Maranga-Crew